Sie sind hier: 

>> Aktuell 

  |

Aktuell


16.03.2017

VDA (Verband der Automobilindustrie):

Oldtimerkennzeichen können nun auch als Saisonkennzeichen ausgeführt werden.

Diese Regelung wurde am 10.02.2017 vom Deutschen Bundesrat in letzter Instanz verabschiedet.

In der 953. Sitzung des Bundesrats beschloss dieser die in Drucksache 770/16 vorgeschlagene Dritte Verordnung zur Änderung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften. In der schwerpunktmäßig auf die internetbasierte Zulassungsform eingehenden Verordnung wird u. a. auf die Möglichkeit hingewiesen, dass Oldtimer mit H-Kennzeichen auch Anspruch auf ein Saisonkennzeichen haben. So heißt es auf Seite 3 der Verordnung:

§ 9 Absatz 3 [der bisherigen Verordnung, Anmerkung des Verfassers] wird wie folgt geändert:

a) Satz 4 wird wie folgt gefasst.
„Auch Oldtimerkennzeichen nach Absatz 1 […] können als Saisonkennzeichen zugeteilt werden.“

Zu den möglichen Veränderungen bei den Einnahmen der Kraftfahrzeugsteuer wird ausgeführt:
Infolge der Klarstellung in der FZV, dass Oldtimerkennzeichen als Saisonkennzeichen ausgeführt werden können, ist von einer großen Inanspruchnahme dieser Kombination auszugehen. Dies hat Mindereinnahmen bei der Kraftfahrzeugsteuer zur Folge.

Der Gesetzgeber geht also davon aus, dass die Möglichkeit des Saisonkennzeichens von Oldtimerfahrern stark genutzt wird.

In den Kommentierungen zu den Änderungen der FZV wird auf das Thema wie folgt eingegangen:
Zu Artikel 1 Nummer 5 (§ 9 Abs. 3 FZV)
Mit der Neufassung von Satz 4 soll klargestellt werden, dass die Kombination von Oldtimerkennzeichen und Saisonkennzeichen zulässig ist. Stimmen in der Literatur hatten anderes aus einer älteren Gesetzesbegründung hergeleitet. Für ein Verbot dieser Kombination ist aber kein sachlicher Grund ersichtlich.

Im Rahmen der Anhörung zu dieser Änderungsverordnung hatte sich der Verband der Automobilindustrie (VDA) weiterhin dafür eingesetzt, die Neuregelung für die Kurzzeitkennzeichen zu überdenken. Diese sieht u. a. vor, dass als Voraussetzung für die Erteilung eines Kurzzeitkennzeichens eine gültige HU nach § 29 StVZO nachgewiesen werden muss. Diesem Vorschlag wurde vom Gesetzgeber nicht entsprochen.



16.03.2017

Stellungnahme von Carsten Müller zum Sonn- und Feiertagsfahrverbot für Oldtimer-Lastkraftwagen

Carsten Müller: "Klargestellt: Sonn- und Feiertagsfahrverbot gilt nicht für Oldtimer-Lastkraftwagen"

Berlin, 15. März 2017. In seiner Sitzung am 10. März 2017 hat der Bundesrat die Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Änderung der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Straßenverkehrs-Ordnung (VwV-StVO) beschlossen. Dazu erklärt der CDU-Parlamentarier und Vorsitzende des Parlamentskreises Automobiles Kulturgut im Deutschen Bundestag, Carsten Müller:

"Hinter dem etwas sperrigen Namen der Verwaltungsvorschrift verbirgt sich eine ganz konkrete und sehr wichtige Erleichterung für alle Besitzer historischer Lastkraftwagen. Es wurde klargestellt, dass das Sonn- und Feiertagsfahrverbot ausschließlich für den gewerblichen Lkw-Verkehr gilt. Explizit festgelegt wurde, dass Fahrten mit Oldtimer-Lastkraftwagen zu Oldtimerveranstaltungen nicht dem Sonn- und Feiertagsfahrverbot unterliegen, soweit keine gewerblichen Zwecke verfolgt werden und diese nicht entgeltlich erfolgen.

Diese rechtliche Klarstellung ist eine gute Nachricht. Angesichts einer unklaren Rechtslage und eines uneinheitlichen Verwaltungsvollzugs waren Fahrten mit historischen Lkw zu Oldtimerveranstaltungen, die oftmals an Wochenenden stattfinden, immer etwas heikel. Das hat nunmehr ein Ende. Es wurde sichergestellt, dass die von ihren Besitzern in akribischer Arbeit und mit viel Enthusiasmus gepflegten Fahrzeuge auch bei Oldtimertreffen präsentiert werden können und nicht wegen eines Fahrverbots in der Garage bleiben müssen. Für den Erhalt der automobilen Kultur und ihrer Bräuche ist dies eine wichtige Weichenstellung."



Hallo US-Car Fahrer/ -innen, Clubs, IG´s und Vereine,

am Samstag den 21.03.2015 findet in 60388 Frankfurt – Bergen-Enkheim, in der Stadthalle Bergen, Schelmenburgplatz 2 die jährliche Mitgliederversammlung des D.U.S. statt.
Wer möchte kann gern an der Versammlung teilnehmen und sich darüber informieren, was seit der letzten Jahreshauptversammlung passiert ist und sich ein Bild vom D.U.S. machen.
Beginn der JHV ist um 14:00Uhr.

Es ist Jeder willkommen, der sich mit US-Fahrzeugen identifizieren kann, denn wir US-Car Fahrer/ -innen, egal ob Originalgetreu, Hot-Rod oder Custom, sollten zusammen halten!

Rene Schindler
Schriftführer D.U.S.


Maik Hirschfeld
(Photo: DEUVET)

Ehrenvorsitzender Maik Hirschfeld

Leider ist am 21.Oktober 2014 ist unser Ehrenvorsitzender Maik Hirschfeld nach langer Krankheit verstorben.

In der politischen Welt unseres Hobbys hinterlässt Maik Hirschfeld eine große Lücke.
Er hat viele Jahre als Vorsitzender des DUS und anschließend als Vorsitzender im DEUVET die Interessen der Oldtimerbesitzer vertreten.
Viele Privilegien, die wir heute nutzen, sind aus seiner Idee und seinem Engagement in der Politik hervorgegangen.

Maik Hirschfeld wurde am 10.September 1949 geboren und fand schon in jungen Jahren schnell gefallen an amerikanischen Autos.
Auch Fahrzeuge von deutschen Herstellern wie BMW oder Mercedes standen in seinem Fuhrpark.
Nach Jahren als Vorsitzender des DUS wurde Maik Hirschfeld auch Vorsitzender des DEUVET und erreicht in dieser Position viele Vorteile für die Oldtimerszene.

Maik Hirschfeld war im DUS und im DEUVET Ehrenvorsitzender.

Der Vorstand und die Mitglieder des DUS trauern um einen großen Mann der sich dem wohl der Oldtimerbesitzer widmete.

Matthias Rossel
Präsident - DUS Dachverband

Klick »HIER« zum Online Kondolenzbuch

Maik Hirschfeld

Auf den folgenden Seiten finden Sie Aktuelle Infos

20.07.2014: Protokoll der JHV 2014 im Mitgliederbereich

27.03.2014: Impressum und Anträge auf aktuellem Stand

20.02.2014: Der Termin für die DUS-JHV wurde auf den 22.03.2014 festgelegt. Clubs, die noch keine Einladung erhalten haben wenden sich bitte zeitnah per email an das Sekretariat (siehe Impressum)

03.10.2013: Neue DEUVET Informationen im Mitgliederbereich.

01.06.2013: neue DUS-News im Mitgliederbereich.

07.12.2012: Neue DEUVET Informationen im Mitgliederbereich.

23.02.2012: Informationen zur Jahreshauptversammlung und zu den DUS-News unter DUS-JHV hier links.

23.02.2012: Protokoll der JHV Oktober 2011 im Mitgliederbereich.

Ältere News:
20.02.2012: Übergangsvorschriften im Technikbereich.

28.01.2012: Neue DEUVET Informationen im Mitgliederbereich.

09.01.2012: Neue DEUVET Informationen im Mitgliederbereich.

04.11.2011: Neue DEUVET Informationen im Mitgliederbereich.

Neuer Vorstand
 
Seit dem 22.03.2014 hat der Dachverband einen neuen Vorstand.

Eine Liste der neuen Amtsinhaber kann man momentan dem Impressum entnehmen. Dieses ist auf dem aktuellen Stand.

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an die bisherige Vorstandschaft für das teilweise jahrzehnte lange Engagement und die viele Arbeit, die geleistet wurde.

Auch die Homepage des D.U.S. wird nach und nach überarbeitet und den neuen Gegebenheiten angepasst. Während dieser Umbauphase bitten wir etwaige Unstimmigkeiten zu entschuldigen.

Frankfurt, den 27.03.2014
Matthias Rössel, Präsident